Frage des Monats

 

 

Welche Schalen eignen sich für

das Räuchern auf Kohle?

 

 

 

Das ist eine Frage, die mir fast in jedem Vortrag oder Kurs begegnet.

Grundsätzlich eignet sich jede feuerfeste Schale aus Ton oder Keramik.

Das kann eine Müslischale sein, eine kleine Auflaufform, eine große flache Tasse oder eine speziell getöpferte Räucherschale.  Ton eignet sich besonders gut, weil er die Wärme schlecht leitet. Du kannst natürlich auch Metallschalen verwenden- mir persönlich werden sie zu heiß.

 

Die Größe ist variabel. Wichtig ist, dass genug Sand in die Schale hineinpasst, um die starke Hitze der Kohleglut abzupuffern. Trotzdem ist es sinnvoll, die Schale auf einen dicken Untersetzer wie Kork oder eine Schieferplatte zu stellen, um empfindliche Möbel zu schützen.

 

Zum Räuchern von Räumen ist es praktisch, wenn deine Schale einen Griff  oder einen Fuß hat.

So ist sie angenehmer zu tragen.

 

 

Zusatzfrage:  Warum gibt es bei AMARELLA keine Schalen zu kaufen??

Antwort: Weil ich "meine" Töpferinnen damit nicht auch noch behelligen will- ich hab ja immer spezielle Wünsche und sie sind so schon ausgelastet...

Zudem ist mein Budget sehr klein, so dass ich meist nicht noch mehr Zubehör einkaufen kann. Schon garnicht in der hohen Qualität, die ich haben möchte.

Ich spiele aber mit dem Gedanken doch mit dem Töpfern zu beginnen, da ich riesige Lust habe, ganz eigene AMARELLA Räucherschalen zu fertigen...

 

 





Kommentar schreiben

Kommentare: 0